"Zwote" holt Punkt bei den Sternen

Verfasst von Michael Rabe am .

Roter Stern V – 2. Herren 4:4 (0:2)

Voller Vorfreude und mit einer gewissen Aufregung fuhr die „junge Zwote“ am Samstag an den Goethesteig, um den Spieltag der 2. Kreisklasse Staffel 1 zu eröffnen. Das Wetter und der erstklassige Rasen ließen auf einen schönen Kick hoffen.

 

Wir wurden zunächst in die eigene Hälfte gedrängt, konnten aber gegnerische Standards und Angriffe relativ souverän abwehren. Nach zehn Minuten drängten wir die Sterne in ihre Hälfte und das Chancenplus lag auf unserer Seite. In der 25. Minute gelang Marcel Jänicke das 0:1 durch Vorlage von Rico Schwalbe. Jänickes Direktabnahme flog von der Sechzehn ins rechte untere Eck (Fälschlicherweise wurde der Treffer M. Richter zugeschrieben). In der 44. Minute holte Schwalbe einen Freistoß zentral vor dem gegnerischen Tor heraus. Der kurz zuvor eingewechselte Moritz Richter verwandelte direkt.

Nach der Halbzeitpause gelang es den Sternen das Spiel innerhalb von neun Minuten zu drehen. Eine Ecke wurde zunächst am kurzen Pfosten eingeköpft. Durch Abstimmungsprobleme mussten wir sogar ein Eigentor zum Ausgleich hinnehmen. Die Sterne gingen dann in der 56. Minute erstmalig per Strafstoß in Führung. Ebenfalls per Strafstoß glich Moritz Richter in der 58. Spielminute wieder aus. Flügelspieler Sascha Köhler wurde nach einem Torabschluss noch derb vom gegnerischen Hüter gefoult. Schon seit dem 2:2 war in unserer Abwehr der Wurm drin und so ließ der erneute Führungstreffer nicht lange auf sich warten (65.). In der 93. Spielminute holte sich Leo Gerlach nach Ballverlust die Gelb-Rote-Karte ab. Ein letzter Freistoß von René Faustmann vollendete Sascha Köhler per Kopf (94.)

Ein verrücktes Spiel, wenn man bedenkt, dass einige Sternespieler kurz vor der Halbzeit vor einem Platzverweis standen, dann aber mit Moral das Spiel drehten. Nicht zu vergessen der vermeintliche Knockout per Platzverweis und dem Ausgleich in letzter Sekunde mit nur zehn Spielern.

Kader: Galle, Rasenberger, Gerlach, Faustmann, Schapke, Heinze, Köhler, Lukosek, Jänicke, Magunia, Schwalbe, Richter, Weiße, Gerber

Drucken